Allerseelengedenken

Menschenfreundlicher Gott,
du erträgst es nicht,
dass einer deiner Menschen
verloren gehen sollte.
Du suchst uns auf,
wenn wir uns entfernt haben von dir,
viel mehr als wir dich suchen,
bist du auf der Suche nach uns.
Wir halten uns fest
an der Sicherheit,
an der Verheißung,
und deiner erfinderischen Liebe
vertrauen wir uns an.

 

Meine lieben Mitchristinnen und Mitchristen!

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, ist nicht tot, sondern nur vorausgegangen. Wenn wir gedenkend zurückblicken, bekommen wir unseren Weg jetzt vor Augen und gehen gleichzeitig besonnen in die Zukunft hinein. Beten wir immer wieder zu unserem Herrn Jesus Christus, dass er uns tagtäglich sein Geleit schenken möge. In Jesus Christus bewegen wir uns als Glaubende auf Gott hin: Leben wird sichtbar, das Gott und Mensch, Himmel und Erde, Zeit und Ewigkeit verbindet.

Die Kommentare wurden geschlossen